Skoda überschlägt sich mehrfach: Schwerer Unfall am Schkeuditzer Kreuz

Schkeuditz - Bei einem schweren Unfall am Schkeuditzer Kreuz nahe Leipzig ist am Sonntagabend eine 18-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden.

Kurz nach dem Crash rauschte noch ein Seat in das Auto der 18-Jährigen. (Symbolbild)
Kurz nach dem Crash rauschte noch ein Seat in das Auto der 18-Jährigen. (Symbolbild)  © foottoo/123rf

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte die Frau gegen 20 Uhr mit ihrem Skoda Fabia von der A14 auf die A9 in Richtung Berlin wechseln. 

Im Bereich der Autobahnüberfahrt am Schkeuditzer Kreuz kollidierte sie jedoch mit der rechten Leitplanke.

Der Skoda überschlug sich daraufhin mehrfach, kam schließlich auf der linken Spur der Hauptfahrbahn zum Liegen.

Kurz darauf rauschte noch ein 25-Jähriger mit seinem Seat in den Skoda.

Die 18-Jährige erlitt bei dem Crash schwere Verletzungen.

Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 20.000 Euro.

Titelfoto: foottoo/123rf

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0