Neue Folge "SOKO Leipzig": War die Fluglehrerin ein Drogen-Kurier?

Leipzig - In der neuen Folge von "SOKO Leipzig" geht es hoch hinaus: Fluglehrerin Alina Ziegler wird tot auf einem Acker gefunden, an ihren Händen entdecken die Ermittler Methamphetamin. War sie etwa als Drogenkurierin unterwegs?

Jan Maybach und Ina Zimmermann tragen die ersten Erkenntnisse im Fall der tot aufgefundenen Alina Ziegler zusammen.
Jan Maybach und Ina Zimmermann tragen die ersten Erkenntnisse im Fall der tot aufgefundenen Alina Ziegler zusammen.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Der Fall stellt die Ermittler um Ina Zimmermann und Kim Nowak für mehrere Fragen: So spricht alles dafür, dass Alina Ziegler bei ihrem Tod aus großer Höhe fiel. 

Ihr Flugzeug steht jedoch am Flughafen, wenn auch ungesichert.

Und dann ist da noch das Methamphetamin, das an den Händen der Fluglehrerin entdeckt wird.

Die weiteren Ermittlungen ergeben: Alina Ziegler wollte mit ihrer Freundin nach Kanada auswandern und brauchte dafür eine Menge Geld.

Ist dies Grund genug, um eine Karriere als Drogen-Kurierin zu starten? Oder wollte Alinas Ex-Freundin ihr vielleicht etwas anhängen?

Kim stellt ihre Mutter zur Rede

Kim Nowak plagen derweil noch ganz andere Sorgen, zusätzlich zu den Ermittlungen: Ihr Vater steht plötzlich vor ihr und lädt sie zum Essen ein.
Kim Nowak plagen derweil noch ganz andere Sorgen, zusätzlich zu den Ermittlungen: Ihr Vater steht plötzlich vor ihr und lädt sie zum Essen ein.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Währenddessen begegnet Kim ihrem Vater vor der Polizeidirektion. Eine Einladung zum gemeinsamen Essen schlägt sie jedoch aus, schließlich hatte er sich nie für sie interessiert.

Yasim behauptet allerdings, dass Kims Vater ihr immer wieder Briefe geschrieben habe. Kim, die nie einen Brief erhalten hat, stellt ihre Mutter daraufhin zur Rede.

Die neue Folge "SOKO Leipzig" mit dem Namen "Vom Himmel gefallen" läuft am heutigen Freitag, um 21.15 Uhr, im ZDF.

Titelfoto: ZDF/Uwe Frauendorf

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0