Streifenwagen knallt bei Motorrad-Verfolgung in Leipzig gegen Stromkasten: Zeugen gesucht

Leipzig - Bei einer Verfolgung von Motorradfahrern am 24. Juli in Leipzig ist ein Streifenwagen gegen einen Stromkasten geprallt und stark beschädigt worden. Nun sucht die Polizei Zeugen.

In diesen Stromkasten krachte ein Streifenwagen am 24. Juli.
In diesen Stromkasten krachte ein Streifenwagen am 24. Juli.  © Einsatzfahrten Leipzig

Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte.

Demnach wollten Polizisten drei Motorräder am Nachmittag auf der Lützner Straße kontrollieren, weil an einem von diesen kein Kennzeichen angebracht war.

Daraufhin flüchteten die Unbekannten "mit stark überhöhter Geschwindigkeit", hieß es weiter.

Leipzig: MDR-Stars, SOKO-Ermittler, Spitzensportler: Promi-Schaulaufen beim Leipziger Opernball
Leipzig Kultur & Leute MDR-Stars, SOKO-Ermittler, Spitzensportler: Promi-Schaulaufen beim Leipziger Opernball

Als sie an der Kreuzung Lützner Straße, Ecke Köstritzer Straße rechts abbiegen wollten, wich der Streifenwagen ihnen aus und kollidierte mit dem Stromkasten. Verletzt wurde niemand.

Der Vorfall ereignete sich bereits an einem Sonntag Ende Juli. Die Polizei benötige aber dringend Hinweise und bat am Mittwoch daher Zeugen, sich zu melden, sagte die Sprecherin.

Es werde unter anderem wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens ermittelt.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig tagsüber unter der Telefonnummer 0341/2552850, sonst unter 0341/2552910 entgegen.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig: