Supermarkt ausgeraubt und Mitarbeiterin verletzt: Kripo fahndet nach Täter-Duo

Leipzig - Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am Donnerstag Bargeld aus einem Supermarkt im Leipziger Stadtteil Engelsdorf gestohlen haben.

Ein Einkaufsmarkt in Leipzig-Engelsdorf wurde am Donnerstag ausgeraubt. (Symbolbild)
Ein Einkaufsmarkt in Leipzig-Engelsdorf wurde am Donnerstag ausgeraubt. (Symbolbild)  © 123RF/Vadymvdrobot

Nach Angaben der Polizeisprecherin Sandra Freitag spielte sich der Vorfall in der Arthur-Winkler-Straße ab, als die zwei Tatverdächtigen gegen 12.20 Uhr den Einkaufsmarkt betraten und sofort auf den Kassenbereich zusteuerten.

"Während des Bezahlvorganges eines anderen Kunden griff einer der beiden unbekannten Männer in die geöffnete Kasse und entnahm Bargeld in Höhe eines niedrigen dreistelligen Betrages", erklärte die Sprecherin weiter.

Beim Versuch zu flüchten wurde einer der Täter auf dem Parkplatz von einem Passanten und einer Mitarbeiterin festgehalten, er konnte sich jedoch schnell losreißen und gemeinsam mit seinem Komplizen unerkannt fliehen. Dabei verletzte sich die 39-jährige Mitarbeiterin leicht.

Leipzig: Urlaubsärger am Flughafen Leipzig: Parkgebühren jetzt bis zu 101 Euro pro Woche
Leipzig Urlaubsärger am Flughafen Leipzig: Parkgebühren jetzt bis zu 101 Euro pro Woche

Die Männer wurden wie folgt beschrieben:

Person 1:

  • circa 1,80 m
  • 20 bis 22 Jahre
  • sportlich
  • südländischer Phänotyp
  • schwarzer Dreitagebart
  • dunkle, kurze Haare
  • schwarze Jacke mit Kapuze

Person 2:

  • circa 1,80 m
  • 20 bis 22 Jahre
  • sportlich
  • südländischer Phänotyp
  • helle Oberbekleidung mit Basecap unter der Kapuze
Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat, zu den gesuchten Männern oder zu ihrem Fluchtweg geben können, sollen sich bitte unter der Nummer 034196646666 bei der Kripo melden.

Titelfoto: 123RF/Vadymvdrobot

Mehr zum Thema Leipzig: