Unfall in Leipzig: Mama (81) leiht sich Söhnchens Taxi und landet im Krankenhaus

Leipzig - Da hätte wohl lieber der Sohn fahren soll: In Leipzig ist eine 81-Jährige am Montagmorgen mit einem Taxi verunglückt. Vier Autos wurden beschädigt. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

In Leipzig ist eine 81-Jährige mit dem Taxi ihres Sohns verunglückt.
In Leipzig ist eine 81-Jährige mit dem Taxi ihres Sohns verunglückt.  © News5

Zunächst war die Rede davon, dass eine Taxifahrerin mit ihrem Auto einen Unfall gebaut haben soll. 

Polizeisprecher Philipp Jurke klärte jedoch auf: "Die Frau hatte sich das Taxi von ihrem Sohn ausgeliehen, der gerade nicht im Dienst war. Sie war damit auf der Arthur-Hoffmann-Straße in südlicher Richtung unterwegs, als es zu dem Unfall kam."

Der Wagen soll aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dort mit einem anderen Auto kollidiert sein. 

"Das geparkte Fahrzeug wurde dabei nach vorn geschoben, wo es mit einem weiteren Wagen kollidierte. Dieser knallte dann wiederum gegen ein drittes geparktes Auto", so Jurke.

Das Taxi wiederum soll nach oben katapultiert worden und mit der linken Seite auf der Fahrbahn gelandet sein. An allen Autos entstand Sachschaden. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ursache für den Unfall ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt, ob ein technischer Defekt der Grund war.
Die Ursache für den Unfall ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt, ob ein technischer Defekt der Grund war.  © News5

Die Arthur-Hoffmann-Straße war während der Unfallaufnahme vollständig gesperrt.

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0