Als Findelkind in den Motorblock verirrt: Alvin sucht ein neues Zuhause

Delitzsch (Sachsen) - Und wo bist du aufgewachsen? Die Antwort des kleinen Alvin auf diese Frage fällt alles andere als gewöhnlich aus. Der süße Kater wurde in einem Motorblock gefunden. Nun sucht er ein neues Zuhause.

Der kleine Alvin möchte gern ein Zuhause finden.
Der kleine Alvin möchte gern ein Zuhause finden.  © Screenshot/facebook.com/tierheim.delitzsch

Aktuell wohnt der Kleine noch im Tierheim in Delitzsch, wo er nach seiner Entdeckung untergebracht wurde.

"Als Findelkind durchs Leben gewackelt, verirrte sich der Kleine, äußerst ungünstig, im Motorblock eines Autos", heißt es in einem Beitrag, den das Tierheim auf Facebook teilte. 

Glücklicherweise bekam der Fahrzeugführer Wind von dem Versteck. Der Wagen soll sogar weitestgehend auseinander gebaut worden sein, um Klein-Alvin heil wieder raus zu bekommen.

Im Tierheim angekommen, soll sich der süße kleine Kater sogleich mit seinen Artgenossen angefreundet und sie lieben gelernt haben. 

Mittlerweile haben seine Freunde jedoch alle ein neues Zuhause gefunden. Und so wird es auch für Klein-Alvin Zeit, endlich seine Katzenfreunde zu finden.

"Alleine möchte ich nicht zurückbleiben", ließ der Kleine uns noch zu Beginn des Beitrages wissen.

Titelfoto: Screenshot/facebook.com/tierheim.delitzsch

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0