Schlitzohr-Kaninchen Dori hofft auf Adoption: "Auf den ersten Blick ein wenig tollkühn"

Halle (Saale) - Nicht nur Katzen und Hunde, sondern auch viele Kleintiere warten in Tierheimen auf neue Besitzer. So auch das kleine Kaninchen Dori beim Tierschutz Halle.

Dori hofft auf viele Interessenten.
Dori hofft auf viele Interessenten.  © Facebook/Tierschutz Halle e.V.

"Mit ihrem abenteuerlich aussehenden Schlitz im Ohr wirkt die Kaninchendame auf den ersten Blick ein wenig tollkühn, jedoch ist sie alles andere als draufgängerisch", verraten die Pfleger auf Facebook.

Dori gehört zur Rasse der Wiener Kaninchen, hebt sich aber etwas von den typischen Merkmalen ab: So hat sie keine runde, sondern eher eine schmale und lange Kopfform. "Was ihrer Zahngesundheit zugutekommt", so das Tierheim.

Das Wesen der jungen Kaninchen-Dame wird als recht sanft und gemütlich beschrieben, Aufregung kann sie hingegen gar nicht leiden. Mit Artgenossen versteht sie sich blendend und markiert dabei nie die Anführerin, sondern ordnet sich eher unter.

Leipzig: "Leipzig leuchtet": 1500 Menschen setzen in Innenstadt Zeichen für Demokratie
Leipzig Lokal "Leipzig leuchtet": 1500 Menschen setzen in Innenstadt Zeichen für Demokratie

So aufgeschlossen sie sich gegenüber anderen Kleintieren verhält, so schüchtern ist sie aber auch gegenüber Menschen. Deshalb ein guter Tipp der Pfleger: Mit leckeren Erbsenflocken-Snacks lässt sie sich oft anlocken.

Wollt Ihr Dori kennenlernen und ihr ein neues Zuhause bieten?

"Außerdem ist sie ein wahres Naturmädel", schwärmt das Tierheim von seinem kleinen Schützling. "Sie liebt es draußen zu sein und viel Platz zu haben – da kommt vielleicht doch ein wenig die Piratin in ihr hervor."

Daher sei für Doris zukünftiges Zuhause ein großes Außengehege mit viel Platz zum Entdecken und Verstecken auch unabdinglich, ebenso wie das ein oder andere Kaninchen, mit dem sie ihre Zeit verbringen kann.

Ihr wollt Dori kennenlernen? Dann meldet Euch auf der Tierheim-Website und macht ein erstes Treffen mit der kleinen Schlitzohr-Piratin aus.

Titelfoto: Facebook/Tierschutz Halle e.V.

Mehr zum Thema Leipzig Tierheim: