Transporter-Brand schlägt auf vier weitere Autos über: Totalschaden!

Leipzig - In Leipzig-Kleinzschocher hat ein Feuer in der Nacht zum Freitag für verheerenden Schaden gesorgt.

Gleich fünf Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen, drei davon mit Totalschaden.
Gleich fünf Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen, drei davon mit Totalschaden.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie ein Polizeisprecher bestätigte, war gegen 23.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Kleintransporter in der Rolf-Axen-Straße Ecke Ruststraße in Brand geraten.

Die Flammen schlugen dann auf einen hinter dem Transporter parkenden Golf und einen davor parkenden Fiat über. Alle drei Fahrzeuge brannten komplett aus.

Zwei weitere Autos wurden durch die starke Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen und ebenfalls beschädigt. Auch die Scheibe einer nahen Praxis wurde durch das Feuer zerstört. Laut Schätzungen der Polizei soll sich der Sachschaden auf einen Wert von 50.000 Euro belaufen.

Kameraden der Feuerwehr löschten unter Atemschutz die brennenden Fahrzeuge ab. Verletzt wurde niemand.

Die Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen ab.
Die Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen ab.  © Einsatzfahrten Leipzig

Am Freitag sollen Brandursachenermittler die Autowracks untersuchen.

UPDATE, 15.05 Uhr: Soko LinX ermittelt

Die Polizei hat weitere Infos zum Autobrand in der Nacht zu Freitag in Kleinzschocher herausgegeben. Demnach sollen Unbekannte den Transporter in Brand gesetzt haben. Wie sie dies taten, ist aktuell noch unklar.

Weil ein politisches Motiv nicht ausgeschlossen werden kann, hat in dem Fall nun die Soko LinX des Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrums des Landeskriminalamtes die Ermittlungen aufgenommen.

Die Ermittler bitten Zeugen um Mithilfe. Hinweisgeber, die Beobachtungen in der Nacht zum 4. Dezember im Bereich des Tatorts gemacht haben, sollen sich bei der Leipziger Kripo unter Tel. 034196646666 melden.

Auch Wahrnehmungen im Internet oder in den sozialen Medien können die Ermittlungen unterstützen, hieß es weiter.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0