Trotz Inzidenz unter 200: Landkreis Leipzig beschließt Ausgangsbeschränkungen!

Landkreis Leipzig - Während die Stadt Leipzig laut neuer Allgemeinverfügung (TAG24 berichtete) auch weiterhin auf Ausgangsbeschränkungen verzichten wird, greift der Landkreis Leipzig nun ein wenig härter durch.

Für Sport und Bewegung dürfen die Bewohner des Landkreises Leipzig weiterhin an die frische Luft. (Symbolbild)
Für Sport und Bewegung dürfen die Bewohner des Landkreises Leipzig weiterhin an die frische Luft. (Symbolbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Wie der Landkreis in einer aktuellen Pressemeldung mitteilt, tritt am kommenden Donnerstag auch hier eine neue Allgemeinverfügung in Kraft, laut der das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund untersagt sein wird.

Zu den triftigen Gründen gehören:

  • Wege zu Schule, Arbeit, Kita oder Ärzten
  • Einkaufen (innerhalb des eigenen Landkreises sowie des Nachbarlandkreises bzw. benachbarten Kreisfreien Stadt), Inanspruchnahme sonstiger Dienstleistungen,
  • Besuche, soweit durch Kontaktbeschränkungen erlaubt,
  • Unterstützung Hilfsbedürftiger,
  • Begleitung Sterbender sowie Beerdigungen im engsten Familienkreis (maximal 25 Personen),
  • Sport und Bewegung im Freien im Umkreis von 15 Kilometern des Wohnbereichs
  • Besuch des eigenen oder gepachteten Kleingartens oder Grundstückes unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen.

Begründet wird diese strenge Maßnahme mit den noch immer stark ansteigenden Infektionszahlen. Deshalb seien die bisherigen Maßnahmen nicht mehr ausreichend, "um die steigende Tendenz der Ausbreitung des Virus zu verhindern".

Neue Schutzmaßnahmen trotz Inzidenz von unter 200

Aus diesem Grund hat der Landkreis Leipzig entschieden, diese Schutzmaßnahmen bereits vor Erreichen des Inzidenzwertes von 200 anzuordnen.

Weiterhin gelten künftig folgende Regelungen:

  • das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend in Fußgängerzonen und verkehrsberuhigten Bereichen sowie auf öffentlichen Parkplätzen und Parkplätzen vor Einkaufszentren, Geschäften und Läden, in Parkhäusern, Parkgaragen, auf Parkdecks, auf Spiel- und Sportplätzen und in öffentlich zugänglichen Parkanlagen
  • der Alkoholkonsum in den genannten Bereichen ist verboten
  • die Abgabe alkoholischer Getränke außerhalb von Geschäften ist untersagt
  • Einrichtungen der Erwachsenenbildung werden geschlossen
  • Versammlungen sind nur unter freiem Himmel und ausschließlich ortsgebunden mit einer Teilnehmerzahl von maximal 200 Personen zulässig.

Darüber hinaus sind nach wie vor die Regelungen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 27. November 2020 einzuhalten.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0