Schüsse in Halle? Van von Projektil getroffen

Halle (Saale) - In Halle an der Saale wurde ein in der Nähe eines Kampfsportzentrums geparkter Van von einem Geschoss getroffen. 

Bei dem Schuss könnte es sich um einen Querschläger gehandelt haben. (Symbolbild)
Bei dem Schuss könnte es sich um einen Querschläger gehandelt haben. (Symbolbild)  © 123RF/ipopba

Am Mittwoch hatte der Besitzer eines Vans seinen Wagen auf einem Parkplatz am Mühlholz abgestellt. Wie die Polizei in Halle berichtete, nahm er dann gegen 16 Uhr einen dumpfen Knall wahr und stellte eine Art Einschussloch an seinem Fahrzeug fest. 

Die herbeigerufene Polizei sicherte Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Zur Unterstützung kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Am Donnerstag sollen weitere Spuren an dem Wagen gesichert werden. 

Nach Informationen der Mitteldeutschen Zeitung könnte es sich bei den Schüssen um Querschläger handeln, beispielsweise durch einen Jäger. 

Mehrere Anwohner haben bestätigt, die Schüsse gehört zu haben. 

Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.

Titelfoto: 123RF/ipopba

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0