Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf der A14

Mutzschen - Auf der A14 bei Mutzschen (Landkreis Leipzig) ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurden zwei Männer (47, 39) schwer verletzt.

Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.
Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.  © News5

Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24 erklärte, ereignete sich der Unfall gegen 6 Uhr.

"Der Fahrer war mit seinem Mercedes Vito in Richtung Magdeburg unterwegs. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum", so der Sprecher.

Sowohl der 47-jährige Fahrer als auch sein 39-jähriger Beifahrer wurden dabei schwer verletzt.

Der 39-Jährige habe sich noch selbst aus dem Wrack befreien können. "Der Fahrer wurde bei dem Unfall jedoch eingeklemmt und musste durch die Kameraden der Feuerwehr sowie die eingetroffenen Rettungskräfte befreit werden."

Nachdem sein Zustand noch am Unfallort stabilisiert worden war, brachte ihn ein Hubschrauber zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Der Beifahrer gelangte noch selbst aus dem Wagen. Der Fahrer musste durch die Rettungskräfte befreit werden.
Der Beifahrer gelangte noch selbst aus dem Wagen. Der Fahrer musste durch die Rettungskräfte befreit werden.  © News5

Die Autobahn musste im Zuge der Unfallaufnahme vorübergehend vollständig gesperrt werden. Bei den beiden Männern handelt es sich laut Polizei um einen Serben und einen Slowenen.

Update, 28. Juni, 16.15 Uhr: Die Polizei ermittelt

Wie die Polizei mitteilt, werde nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. 

Es gebe Anhaltspunkte für eine Übermüdung des Fahrers als mögliche Ursache für den Unfall.

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0