Auto kommt von Straße ab: Zwei Radler in Leipzig verletzt

Leipzig - Auf der Waldstraße in Leipzig ist es am Dienstag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sollen zwei Radfahrer von einem Auto erfasst und verletzt worden sein.

Der Autofahrer soll nach dem Crash zwei Radler erfasst haben. Beide wurden verletzt.
Der Autofahrer soll nach dem Crash zwei Radler erfasst haben. Beide wurden verletzt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24 erklärte, war der Fahrer des Autos kurz vor 15 Uhr auf der Waldstraße stadteinwärts unterwegs. 

"Er hatte dann versucht, die Kreuzung Zöllnerweg zu überqueren. Dabei übersah er wahrscheinlich, dass die Ampel auf Rot stand", so der Sprecher.

Das Auto stieß auf der Kreuzung mit einem weiteren Wagen zusammen und kam von der Straße ab. "Der Fahrer erfasste zwei Radler." Anschließend rauschte das Auto gegen einen Laternenmast, wo es zum Stehen kam.

Dem Sprecher zufolge erlitten beide Radler bei dem Unfall Verletzungen. Sie wurden zur Behandlung in verschiedene Krankenhäuser gebracht. "Zum Grad der Verletzungen liegen uns aktuell noch keine Informationen vor."

Die Kreuzung Waldstraße und Zöllnerweg war vorübergehend gesperrt worden, wodurch sich Stau bildete. "Die Sperrung ist mittlerweile wieder aufgehoben. Der Stau löst sich bereits auf", so der Sprecher.

Zuvor war der Mann laut Polizei "wahrscheinlich" bei Rot über die Ampel gefahren, weshalb es zu dem Unfall kam.
Zuvor war der Mann laut Polizei "wahrscheinlich" bei Rot über die Ampel gefahren, weshalb es zu dem Unfall kam.  © Einsatzfahrten Leipzig

UPDATE, 8. Juli

Die Polizei hat den genauen Unfallhergang rekonstruiert.

Demnach soll der 50-jährige Fahrer eines VW Polo auf der Waldstraße von Gohlis kommend in Richtung Waldplatz gefahren sein. An der Kreuzung Leutzscher Allee fuhr er über Rot und stieß mit einem Renault zusammen, der auf der Leutzscher Allee Richtung Zöllnerweg unterwegs war.

Die Renault-Fahrerin verlor dadurch die Kontrolle über ihren Wagen, geriet ins Schleudern und erfasste zwei Radlerinnen (25, 27). Die beiden jungen Frauen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. 

Der Gesamtschaden beträgt 16.500 Euro. 

"Gegen den 50-Jährigen wurden die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen", so Polizeisprecherin Sandra Freitag. 

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0