39-Jährige nimmt Radler an Tankstelle die Vorfahrt: Krankenhaus!

Leipzig - Bei einem Unfall in Leipzig-Lützschena ist am Montagnachmittag ein 65-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden.

Durch den Zusammenstoß wurde der 65-Jährige so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus aufgenommen werden musste. (Symbolbild)
Durch den Zusammenstoß wurde der 65-Jährige so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus aufgenommen werden musste. (Symbolbild)  © Andriy Popov/123rf

Nach Angaben der Polizei wollte die 39-jährige Fahrerin eines Mitsubishi um 14.18 Uhr aus einem Tankstellengelände und auf die Hallesche Straße fahren.

Dabei nahm sie einem 65-Jährigen die Vorfahrt, der auf dem Radweg in Richtung Schkeuditz unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der ältere Herr schwer verletzt wurde und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Sowohl am Auto als auch am Rad entstand Sachschaden in der Höhe von circa 1000 Euro. Die Mitsubishi-Fahrerin muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich an die Verkehrspolizei in Leipzig, Schongauerstraße 13, oder telefonisch an die 03412552847 zu wenden.

Titelfoto: Andriy Popov/123rf

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: