89-Jähriger rauscht in Audi: Waren gesundheitliche Probleme der Grund?

Leipzig - Bei einem Unfall auf der August-Bebel-Straße im Leipziger Süden ist am Samstagmorgen ein 29-Jähriger verletzt worden.

Auf der August-Bebel-Straße in Leipzig ist am Samstagmorgen ein 89-Jähriger mit seinem Opel Corsa auf den Audi eines 29-Jährigen aufgefahren.
Auf der August-Bebel-Straße in Leipzig ist am Samstagmorgen ein 89-Jähriger mit seinem Opel Corsa auf den Audi eines 29-Jährigen aufgefahren.  © News5/Munzke

Wie die Polizei gegenüber TAG24 mitteilte, war ein 89-Jähriger mit seinem Opel Corsa auf den Audi des 29-Jährigen aufgefahren.

Der Unfall ereignete sich gegen 10.22 Uhr.

"Aktuell vermuten wir, dass gesundheitliche Probleme der Grund für den Crash waren", erklärte ein Sprecher.

Der 29-Jährige musste mit Rückenschmerzen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Der 89-Jährige soll nach dem Crash zwar verwirrt gewesen sein, blieb ansonsten jedoch unverletzt. "Offenbar war er erschrocken, weil die Airbags ausgelöst hatten."

Der 29-Jährige musste daraufhin mit Rückenschmerzen ins Krankenhaus gebracht werden.
Der 29-Jährige musste daraufhin mit Rückenschmerzen ins Krankenhaus gebracht werden.  © News5/Munzke

Die Höhe des Sachschadens konnte zunächst nicht beziffert werden.

Titelfoto: News5/Munzke

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0