Betrunkene Frau (34) kracht mit Kind auf Fahrrad gegen Verkehrsschild

Leipzig - Weil sie mit 1,38 Promille auf dem Rad unterwegs war, hat eine Frau samt Kind im Gepäck einen Unfall im Leipziger Osten gebaut.

Das Kind wurde durch den Zusammenstoß verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild)
Das Kind wurde durch den Zusammenstoß verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Den Angaben der Polizei nach war die 34-Jährige am Sonntag gegen 16 Uhr auf der Wurzener Straße im Stadtteil Sellerhausen-Stünz unterwegs, als sie aus Unachtsamkeit gegen die Fußplatte eines Verkehrsschilds krachte.

Das Kind, welches sie auf dem Rad in einem Kindersitz transportiert hatte, stieß dabei gegen die Stange des Schildes und wurde verletzt. Es musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Atemalkoholtest bei der 34-Jährigen ergab einen Wert von 1,38 Promille.

Leipzig: Sperrung bis Februar: Munitionsbergung aus Elster-Saale-Kanal startet
Leipzig Sperrung bis Februar: Munitionsbergung aus Elster-Saale-Kanal startet



Gegen sie wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: