E-Biker fährt Joggerin am Markkleeberger See um, doch das war noch nicht alles

Von Corinna Schwanhold

Markkleeberg - Ein unter Drogen stehender E-Bike-Fahrer (23) hat am Sonntagabend in Markkleeberg bei Leipzig eine Joggerin (43) umgefahren und dabei schwer verletzt.

Am Markkleeberger See kam es am Sonntagabend zu einem Unfall zwischen einem E-Bike-Fahrer und einer Joggerin. Die Frau wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
Am Markkleeberger See kam es am Sonntagabend zu einem Unfall zwischen einem E-Bike-Fahrer und einer Joggerin. Die Frau wurde schwer verletzt. (Symbolbild)  © Jan Woitas/ZB

Der 23-Jährige war gegen 18.30 Uhr auf der Crostewitzer Straße in Richtung Markkleeberger See unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Demnach sei er ungebremst in die 43-jährige Joggerin gefahren, die in gleicher Richtung unterwegs war.

Sie stürzte, verletzte sich schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Jogger (42) blieb unverletzt.

Leipzig: Massive Probleme! Tausende Haushalte in und um Leipzig ohne Telefon und Internet
Leipzig Massive Probleme! Tausende Haushalte in und um Leipzig ohne Telefon und Internet

Ein freiwilliger Drogentest bei dem Unfallverursacher schlug laut Polizei positiv auf Amphetamine an – künstliche Substanzen, die zur Leistungssteigerung verwendet werden.

Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Titelfoto: Jan Woitas/ZB

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: