Er hatte eine rote Ampel missachtet: 24-Jähriger in Leipzig von Auto erfasst!

Leipzig - Bei einem Unfall am Torgauer Platz in Leipzig-Volkmarsdorf ist am Montagmorgen ein 24-Jähriger schwer verletzt worden.

Unklar ist aktuell noch, warum der Mann die Ampel missachtet hatte. (Symbolbild)
Unklar ist aktuell noch, warum der Mann die Ampel missachtet hatte. (Symbolbild)  © Montage: Christian Horz/123RF, Christoph Soeder/dpa

Wie Polizeisprecher Moritz Peters gegenüber TAG24 erklärte, ereignete sich der Vorfall gegen 7.15 Uhr.

"Der Mann hatte die Kreuzung am Torgauer Platz überquert, obwohl die Ampel rot zeigte", so der Polizeisprecher. Was der Mann dabei offenbar ebenfalls übersehen hatte, war ein Auto, das zum selben Zeitpunkt die Kreuzung queren wollte.

Es kam zum Unfall, bei dem der 24-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Rettungskräfte brachten ihn daraufhin zur Behandlung ins Krankenhaus.

Leipzig: Leipzig: Gefesselter Trickdieb narrt die Polizei weiter
Leipzig Crime Leipzig: Gefesselter Trickdieb narrt die Polizei weiter

Unklar ist aktuell noch, warum der Mann die rote Ampel missachtet hatte.

Die Polizei will sich im Laufe des Tages weiter zu dem Vorfall äußern. TAG24 bleibt für Euch dran.

UPDATE, 12.48 Uhr: 7000 Euro Schaden an Seat

Die Polizei hat weitere Informationen zum Unfall am Torgauer Platz herausgegeben. Demnach handelte es sich bei der Fahrerin um eine 53-Jährige, die mit einem Seat Ibiza unterwegs war.

Der Wagen war nach dem Crash nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden von rund 7000 Euro am Auto.

Titelfoto: Montage: Christian Horz/123RF, Christoph Soeder/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: