Er soll ihn übersehen haben: Transporter-Fahrer rammt Junge (7) vom Fahrrad!

Leipzig - Dieser junge Radler hatte mächtig Glück im Unglück! Auf der Franz-Flemming-Straße im Leipziger Stadtteil Leutzsch ist am Mittwochabend ein Siebenjähriger mit seinem Fahrrad von einem Transporter erfasst worden. Wie durch ein Wunder erlitt er bei dem Unfall nur leichte Verletzungen.

Der Transporter und der Junge sollen seitlich zusammengestoßen sein. Daraufhin kam der Siebenjährige zu Fall. (Symbolbild)
Der Transporter und der Junge sollen seitlich zusammengestoßen sein. Daraufhin kam der Siebenjährige zu Fall. (Symbolbild)  © Montage: Katarzyna Białasiewicz/123RF, Udo Herrmann/123RF

Der Junge hatte gegen 18.50 Uhr versucht, die Franz-Flemming-Straße etwa in Höhe der Kreuzung Rückmarsdorfer Straße zu überqueren, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Ein 31-Jähriger, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Transporter auf der Franz-Flemming-Straße unterwegs war, soll ihn dabei jedoch übersehen haben.

Der Transporter-Fahrer erfasste den Jungen mit der Seite, wodurch dieser zu Fall kam und sich leicht verletzte.

Lkw kommt in Leipzig von Straße ab: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle
Leipzig Unfall Lkw kommt in Leipzig von Straße ab: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle

Rettungskräfte behandelten ihn noch am Unfallort.

Am Fahrrad des Siebenjährigen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Gegen den 31-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Montage: Katarzyna Białasiewicz/123RF, Udo Herrmann/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: