Frontal in Ampel gekracht! Schwerer Unfall im Leipziger Südwesten

Leipzig - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht zum heutigen Samstag im Südwesten der Stadt gekommen.

Der Wagen stieß aus bisher unbekannter Ursache frontal gegen den Ampelmast.
Der Wagen stieß aus bisher unbekannter Ursache frontal gegen den Ampelmast.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach TAG24-Informationen sei ein Autofahrer gegen 0.30 Uhr auf der B 186 von Hartmannsdorf-Knautnaundorf in Richtung Markranstädt unterwegs gewesen.

Aus bisher ungeklärter Ursache sei er an der Kreuzung zur Rippachtalstraße von der Fahrbahn abgekommen und frontal in einen Ampelmast gekracht.

Der Fahrzeugführer habe sich dabei Verletzungen zugezogen und sei ins Krankenhaus transportiert worden.

Leipzig: Herrenloser Koffer im Zug: Fahrgäste werden evakuiert, Spürhund kommt zum Einsatz
Leipzig Herrenloser Koffer im Zug: Fahrgäste werden evakuiert, Spürhund kommt zum Einsatz

Offenbar ermittelt die Polizei derzeit, ob er auf der regennassen Straße zu schnell unterwegs gewesen ist.

Der Fahrer wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert.
Der Fahrer wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie TAG24 erfuhr, musste die Ampelanlage von der Feuerwehr entfernt werden. Es sei für zwei Stunden zu Verkehrseinschränkungen gekommen.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: