Kawasaki-Fahrer bei Unfall unter Alkohol nahe Leipzig schwer verletzt

Markkleeberg - Bei einem Unfall am gestrigen Mittwochabend ist ein 52-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Die Polizei stellte bei dem Verunglückten Alkoholgeruch fest. (Symbolbild)
Die Polizei stellte bei dem Verunglückten Alkoholgeruch fest. (Symbolbild)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, war der Mann mit seiner Kawasaki-Maschine auf der Hauptstraße in Markkleeberg stadteinwärts unterwegs, als er gegen 18 Uhr nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sei.

In der Folge habe er zunächst einen Bordstein touchiert und einen Baum auf dem Gehweg gestreift, bevor er zu Fall gekommen sei.

Dabei zog sich der 52-Jährige Sturzverletzungen am ganzen Körper zu, weshalb er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Ersthelfer sowie ein Polizeibeamter haben Alkoholgeruch in der Atemluft des Verunfallten feststellen können.

Gegen den Motorradfahrer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0