Klinik! Autofahrer (35) übersieht Motorradfahrer (19) und verletzt ihn schwer

Leipzig - Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Gohlis-Nord ist am gestrigen Sonntagnachmittag ein 19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Der Citroën hatte dem Motorrad am Sonntagnachmittag im Norden Leipzigs die Vorfahrt genommen.
Der Citroën hatte dem Motorrad am Sonntagnachmittag im Norden Leipzigs die Vorfahrt genommen.  © Silvio Bürger

Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, war es gegen 14.20 Uhr an der Kreuzung Max-Liebermann-Straße/Virchowstraße zum Zusammenstoß eines Citroën Berlingo und eines Motorrads der Marke Honda gekommen.

Der 35-jährige Fahrer des Citroën habe demnach die Vorfahrt des ihm entgegenkommenden Motorradfahrers nicht beachtet, als er nach links abbiegen wollte.

Der 19-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Kommentar zur "Wir sind alle LinX"-Demo: In Leipzig hat der Rechtsstaat kapituliert
Leipzig Politik Kommentar zur "Wir sind alle LinX"-Demo: In Leipzig hat der Rechtsstaat kapituliert

Die Höhe des Sachschadens ist Polizeiangaben zufolge noch nicht beziffert.

Der 19-jährige Fahrer des Bikes wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Der 19-jährige Fahrer des Bikes wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.  © Silvio Bürger

Weiterer Unfall im Leipziger Zentrum-Ost

Im Zentrum-Ost ereignete sich ebenfalls ein Unfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.
Im Zentrum-Ost ereignete sich ebenfalls ein Unfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.  © NEWS5 / Munzke

Ein weiterer Unfall ereignete sich ebenfalls am Sonntagnachmittag im Leipziger Zentrum-Ost.

Laut Angaben der Polizei war der 61-jährige Fahrer eines Ford auf der Mecklenburger Straße in östliche Richtung unterwegs und wollte an einer Kreuzung nach links in die Lagerhofstraße abbiegen. Der entgegenkommende Fahrer eines Skoda (44) fuhr weiter geradeaus.

Es kam zum Zusammenstoß, infolgedessen beide Fahrer sowie der 64-jährige Beifahrer im Skoda leicht verletzt wurden. Beide Fahrer gaben später offenbar an, die Kreuzung bei Grün befahren zu haben.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von 30.000 Euro.

UPDATE, 12.15 Uhr: Neue Details zum Unfall in Gohlis

Die Leipziger Polizei hat mittlerweile weitere Details zum Unfallgeschehen in Gohlis veröffentlicht. Demzufolge war der Citroen-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen der Max-Liebermann-Straße-Straße stadtauswärts unterwegs.

An der Kreuzung zur Virchowstraße habe er nach links abbiegen wollen, während der entgegenkommende Motorradfahrer die Ampelkreuzung geradeaus überquerte. Weil ihm aus unbekannten Gründen die Sicht verdeckt gewesen sei, kam es zum Zusammenstoß.

Die Maschine des verletzten Kradfahrers musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 9000 Euro.

Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: