Klinik! Radfahrerin (25) auf Martin-Luther-Ring von BMW erfasst und schwer verletzt

Leipzig - Bei einem Unfall im Zentrum von Leipzig ist am Samstagabend eine Radfahrerin (25) von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Polizei und Rettungsdienst waren am Samstagabend am Leipziger Martin-Luther-Ring im Einsatz.
Polizei und Rettungsdienst waren am Samstagabend am Leipziger Martin-Luther-Ring im Einsatz.  © Silvio Bürger

Wie die Leipziger Polizei gegenüber TAG24 bestätigte, ereignete sich das Unglück gegen 21.20 Uhr am Martin-Luther-Ring auf Höhe der Tram-Haltestelle Neues Rathaus.

Dort habe ein aus der Lotterstraße kommender BMW nach links in Richtung Bundesverwaltungsgericht abbiegen wollen, als er die ihm aus der Rudolphstraße entgegenkommende, vorfahrtsberechtigte Frau auf ihrem Fahrrad erfasste.

Beide waren vermutlich bei grüner Ampel gefahren, wobei der Linksabbiegende Vorfahrt zu gewähren hat.

Leipzig: Samstag in Leipzig: Das alles könnt Ihr heute unternehmen!
Leipzig Samstag in Leipzig: Das alles könnt Ihr heute unternehmen!

Die 25-Jährige stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu – sie wurde zur stationären Behandlung in die Leipziger Uniklinik eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 1300 Euro.

Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr vor Ort. Nach TAG24-Informationen war die Straße stadtauswärts zeitweise gesperrt, eine Umleitung sei eingerichtet worden.

Dort ist eine Radfahrerin (25) von einem BMW erfasst und verletzt worden.
Dort ist eine Radfahrerin (25) von einem BMW erfasst und verletzt worden.  © Silvio Bürger

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 25-Jährige muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Originaltext vom 26. Juni 8.53 Uhr, aktualisiert um 12.13 Uhr

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: