Kreuzungs-Crash auf B186: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung

Leipzig - Am Donnerstag krachte es auf der B186 im Leipziger Süden.

Die Fahrzeuge rauschten auf der B186 zusammen.
Die Fahrzeuge rauschten auf der B186 zusammen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie Polizeisprecherin Therese Leverenz TAG24 berichtete, ereignete sich der Unfall zwischen einem Sattelschlepper und einem Auto gegen 12 Uhr.

Demnach war der Lkw auf der Knautnaundorfer Straße unterwegs und wollte dann bei grüner Ampel nach links auf die B186 abbiegen.

Zeitgleich kam jedoch ein VW Caddy aus der gegenüberliegenden Werkstraße gefahren und überquerte ebenfalls bei grünem Licht die Fahrbahn. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Audi kracht auf Seat: Unfall auf Leipziger Verkehrsader
Leipzig Unfall Audi kracht auf Seat: Unfall auf Leipziger Verkehrsader

Während der 50-jährige Lkw-Fahrer mit dem Schrecken davonkam, wurde der 49-Jährige am Steuer des VW leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.


Der Fahrer des VW Caddy wurde leicht verletzt.
Der Fahrer des VW Caddy wurde leicht verletzt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach Angaben der Sprecherin werde nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: