Landkreis Leipzig: Autofahrer kollidiert mit Fußgänger (24) und flüchtet

Brandis - Im Landkreis Leipzig wurde in der Nacht zum Dienstag ein Fußgänger angefahren und verletzt. Der Unfallverursacher ist flüchtig.

Aufgrund seiner Verletzungen musste ein 24-Jähriger aus Brandis in der Nacht zum Dienstag ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher ist flüchtig. (Symbolbild)
Aufgrund seiner Verletzungen musste ein 24-Jähriger aus Brandis in der Nacht zum Dienstag ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher ist flüchtig. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Nach Angaben der Polizei war ein unbekannter Autofahrer mit seinem BMW gegen 23.45 Uhr auf der Leipziger Straße in Brandis in nordöstlicher Richtung unterwegs gewesen, als er in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam.

Dort kollidierte er mit einem 24-jährigen Fußgänger, der in gleicher Richtung auf dem Gehweg unterwegs war. Der junge Mann wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Der Autofahrer flüchtete jedoch unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei ermittelt.

Leipzig: Brand auf Gelände einer Blindenschule in Leipzig: Polizei ermittelt!
Leipzig Feuerwehreinsatz Brand auf Gelände einer Blindenschule in Leipzig: Polizei ermittelt!


UPDATE, 12.10 Uhr: Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen

Wie die Polizei am Dienstagmittag nachberichtete, wird gegen den unbekannten Fahrer nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Außerdem werden Zeugen gesucht.

Wer während der Unfallzeit Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, soll sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig in der Schongauerstraße 13, oder telefonisch unter der 03412552851 melden.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: