Auto gegen Straßenbahn: Eine verletzte Person nach Kreuzungs-Crash

Leipzig - Am Samstagnachmittag kam es kurzzeitig zu Verspätungen und Ausfällen im Straßenbahnnetz. Grund dafür war der Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Bahn in Leipzig-Großzschocher.

Eine Straßenbahn wurde beim Zusammenstoß mit einem Auto beschädigt.
Eine Straßenbahn wurde beim Zusammenstoß mit einem Auto beschädigt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie Polizei-Pressesprecher Andreas de Parade TAG24 berichtete, war der VW gegen 15 Uhr stadteinwärts auf der Gerhard-Ellrodt-Straße unterwegs, als sich die Kollision ereignete.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, konnte bisher noch nicht abschließend geklärt werden. Nach TAG24-Informationen könne ein Vorfahrtsfehler des Autos nicht ausgeschlossen werden.

Bei dem Zusammenstoß wurde eine Person leicht verletzt, außerdem musste die Unfallstelle an der Kreuzung zur Pfeilstraße kurzzeitig gesperrt werden. Sowohl der VW als auch die Tram wurden beschädigt.

Leipzig: Leipziger Medienpreis verliehen: Gewinnerinnen sitzen im Gefängnis!
Leipzig Lokal Leipziger Medienpreis verliehen: Gewinnerinnen sitzen im Gefängnis!


Auf einer Kreuzung in Leipzig krachten am Samstagnachmittag ein VW und eine Straßenbahn ineinander.
Auf einer Kreuzung in Leipzig krachten am Samstagnachmittag ein VW und eine Straßenbahn ineinander.  © Einsatzfahrten Leipzig

Ungefähr eine Stunde lang musste die Straßenbahnlinie 3 auf Schienenersatzverkehr ausweichen, inzwischen fließt der Verkehr wieder wie gewohnt.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: