Mercedes löst Kettenreaktion aus: Unfall blockiert A14 für mehrere Stunden

Leipzig - Ein Mercedes fuhr auf einen Citroen auf und löste damit eine Kettenreaktion aus.

Der Citroen-Fahrer (51) verlor bei dem Crash die Kontrolle über sein Auto, krachte zunächst gegen einen Lkw und endete schließlich an der Mittelleitplanke.
Der Citroen-Fahrer (51) verlor bei dem Crash die Kontrolle über sein Auto, krachte zunächst gegen einen Lkw und endete schließlich an der Mittelleitplanke.  © LausitzNews/Franz Schurig

Auf der A14 bei Leipzig ist es am Donnerstagabend zu einem Unfall mit gleich drei beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Nach Informationen von vor Ort war gegen 18.30 Uhr der Fahrer (22) eines Mercedes-Kleintransporters in Richtung Nossen unterwegs, als der Mann aus bisher ungeklärter Ursache auf den Citroen eines 51-Jährigen auffuhr.

Der 51-Jährige verlor dadurch die Kontrolle über sein Auto, geriet nach rechts und kollidierte mit einem Laster. Dessen Fahrer (44) verlor ebenfalls die Kontrolle über sein Gefährt, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben.

Kreuzungs-Crash in Leipzig: Fünf Personen verletzt, zwei davon schwer
Leipzig Unfall Kreuzungs-Crash in Leipzig: Fünf Personen verletzt, zwei davon schwer

Der Citroen war indes ins Schleudern geraten. Er krachte gegen die Mittelleitplanke der Autobahn und stellte sich quer.

Unfall sorgt für kilometerlangen Stau

Der Laster landete infolge des Crashs im Straßengraben.
Der Laster landete infolge des Crashs im Straßengraben.  © LausitzNews/Franz Schurig

Bilder des Crashs zeigen erhebliche Schäden an den beteiligten Fahrzeugen. Wie hoch die Schadenssumme ausfiel, war zunächst noch unklar.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die A14 musste im Zuge der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden vollständig gesperrt werden. Daraufhin wurde zunächst die linke Spur in Richtung Nossen wieder freigegeben.

Sachsen: Nach sonnigem Wochenende kommen Starkregen und Gewitter
Leipzig Wetter Sachsen: Nach sonnigem Wochenende kommen Starkregen und Gewitter

Der Verkehr staute sich infolgedessen über mehrere Kilometer.

Leipzigs Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Titelfoto: LausitzNews/Franz Schurig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: