Dramatische Szenen: Opel-Fahrer bemerkt während der Fahrt, dass sein Auto brennt

Leipzig - Am Donnerstagabend hätte ein technischer Defekt an einem Opel in Leipzig fast zu einem schlimmen Unglück geführt!

Der Motorraum des Opels brannte komplett aus.
Der Motorraum des Opels brannte komplett aus.  © Einsatzfahrten Leipzig

Gegen 22 Uhr war ein Opel-Fahrer nach Angaben der Polizei auf der Dieskaustraße unterwegs, als er plötzlich feststellte, dass während der Fahrt Qualm aus der Motorhaube des Autos aufstieg. 

Schnell stoppte der Fahrer sein Gefährt und stieg aus. Wenige Sekunden später stand der Opel auf der Straße bereits lichterloh in Flammen.

Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt. Der Motorraum seines Autos jedoch brannte aus. 

Auslaufende Betriebsstoffe hatten sich außerdem entzündet und waren unter einen Skoda in der Nähe gelaufen, der dadurch beschädigt wurde. 



Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Feuerwehr löschte den Brand. Gegen 22.23 Uhr war der Einsatz beendet. 

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0