Radfahrer bei Unfall im Leipziger Osten schwer verletzt

Von André Pitz

Leipzig - Am gestrigen Dienstag ist in Leipzig ein Radfahrer von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Beim Zusammenstoß mit einem Auto im Leipziger Osten ist ein Radfahrer gestürzt und wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
Beim Zusammenstoß mit einem Auto im Leipziger Osten ist ein Radfahrer gestürzt und wurde schwer verletzt. (Symbolbild)  © Katarzyna Białasiewicz/123RF

Der Radler habe eigentlich Vorfahrt gehabt, als er am frühen Dienstagmorgen auf die Rosa-Luxemburg-Straße abbiegen wollte, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit.

Über das Alter der beiden Beteiligten machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Der Radfahrer wurde beim Sturz schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Leipzig: Sie haben es auf Dixi-Klos und Mülltonnen abgesehen: Vandalen zündeln am Kulkwitzer See
Leipzig Feuerwehreinsatz Sie haben es auf Dixi-Klos und Mülltonnen abgesehen: Vandalen zündeln am Kulkwitzer See


UPDATE, 12 Uhr: Polizei nimmt Ermittlungen auf

Wie die Polizei am Mittwoch nachberichtete, handelte es sich um einen 39-jährigen Autofahrer, der die Vorfahrt des aus der Mariannenstraße kommenden Radlers (42) missachtete.

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den 39-jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall eingeleitet.

Titelfoto: Katarzyna Białasiewicz/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: