Unfall mit drei Autos: Nissan-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn und kracht gegen Baum

Leipzig - Das hätte richtig böse enden können: Ein 42 Jahre alter Nissan-Fahrer hat am Montagnachmittag im Leipziger Westen offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren und einen Unfall mit zwei weiteren Autos verursacht.

Auf der Hans-Driesch-Straße im Leipziger Westen hat es am Montagnachmittag gekracht.
Auf der Hans-Driesch-Straße im Leipziger Westen hat es am Montagnachmittag gekracht.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei Leipzig am Dienstag mitteilte, war der 42-Jährige gegen 16.15 Uhr auf der Hans-Driesch-Straße unterwegs, als er aus unbekannter Ursache mit seinem Auto nach links auf die Gegenfahrbahn geriet.

Laut dem Bericht stieß der Nissan auf der anderen Spur mit einem Skoda Fabia und einem Skoda Octavia zusammen. Daraufhin krachte der Nissan frontal gegen einen Baum.

Großes Glück für alle Beteiligten: Wie die Polizei meldet, wurde lediglich die 37 Jahre alte Fahrerin des Skoda Fabia leicht verletzt.

Leipzig: Falsch abgebogen? Deshalb fahren jetzt Berliner Busse in Leipzig
Leipzig Falsch abgebogen? Deshalb fahren jetzt Berliner Busse in Leipzig

Der 42-Jährige habe zum Zeitpunkt des Unfalls unter dem Einfluss "berauschender Mitteln" gestanden.

Ein 42 Jahre alter Fahrer geriet mit seinem Nissan auf die Gegenfahrbahn und kam erst an einem Baum zum Stehen.
Ein 42 Jahre alter Fahrer geriet mit seinem Nissan auf die Gegenfahrbahn und kam erst an einem Baum zum Stehen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Höhe des entstandenen Sachschadens muss erst noch ermittelt werden.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: