Winterdienst hat alle Hände voll zu tun: Mehrere Glätte-Unfälle bei Leipzig

Leipzig - Wegen reichlich Neuschnee in Sachsen (TAG24 berichtete) ist es am Samstag rund um Leipzig zu zahlreichen Unfällen gekommen.

Auf der Straße S4 zwischen Krostitz und Eilenburg in Nordsachsen ist ein Transporter bei einem Glatteisunfall gegen einen Baum gefahren.
Auf der Straße S4 zwischen Krostitz und Eilenburg in Nordsachsen ist ein Transporter bei einem Glatteisunfall gegen einen Baum gefahren.  © Tobias Junghannß/dpa

Beinahe ganz Sachsen war am heutigen Samstagmorgen mit einer Schneedecke überzogen.

Auch wenn sich die Schneefälle in und um Leipzig mehr oder weniger in Grenzen hielten – in der Stadt wurden vier Zentimeter Neuschnee gemessen –, hat es doch das ein oder andere Mal gekracht:

  • Auf der S4 zwischen Krostitz und Eilenburg ist der Fahrer (38) eines Transporters gegen 9.15 Uhr auf glatter Fahrbahn nach links von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 38-Jährige blieb unverletzt, wie die Leipziger Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte.
  • Nur wenige Hundert Meter entfernt knallte es zehn Minuten später ebenfalls. Der 25-jährige Fahrer eines Paketdienst-Transporters kam ins Schleudern und nach links von der Straße ab. Das Fahrzeug kippte daraufhin auf einem Feld auf die Beifahrerseite. Laut Polizei war der Fahrzeugführer mit 0,78 Promille leicht alkoholisiert, blieb jedoch unverletzt.
  • Kurz nach 9.30 Uhr verunglückte außerdem ein VW Caddy auf der A14 Richtung Magdeburg zwischen den Anschlussstellen Schkeuditzer Kreuz und Gröbers. Auf der rutschigen Fahrbahn war er von der Straße abgekommen, hatte sich um 180 Grad gedreht und landete im Graben. Nach Angaben der Polizei seien sowohl der 34-jährige Fahrer, bei dem 0,93 Promille festgestellt worden seien, als auch ein weiterer Insasse unversehrt geblieben.
Ein weiterer Transporter war ins Schleudern gekommen und auf einem Feld umgekippt. In beiden Fällen blieben die Fahrer unverletzt.
Ein weiterer Transporter war ins Schleudern gekommen und auf einem Feld umgekippt. In beiden Fällen blieben die Fahrer unverletzt.  © Tobias Junghannß/dpa

Räum- und Winterdienste befinden sich seit den Morgenstunden im Dauereinsatz in und um Leipzig.

Laut Deutschem Wetterdienst soll sich in der Nacht zu Sonntag erneut Schneefall von Südwesten her in Sachsen ausbreiten.

Titelfoto: Tobias Junghannß/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0