XL-Straßenbahn rammt in Leipzig VW Polo von der Straße

Leipzig - Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn kam es am heutigen Donnerstagnachmittag im Leipziger Auwald.

Der VW Polo wurde durch den Zusammenstoß an einen Baum geschleudert.
Der VW Polo wurde durch den Zusammenstoß an einen Baum geschleudert.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei mitteilte, war eine in Richtung Innenstadt fahrende XL-Straßenbahn der Linie 4 gegen 16.25 Uhr auf der Waldstraße zwischen Gohlis-Süd und Waldstraßenviertel in einen VW Polo gekracht.

Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt. 

Vermutlich war die Fahrerin des Wagens aber in gleicher Richtung unterwegs und hat beim Abbiegevorgang auf Höhe der Einfahrt zur Sportanlage der SG Olympia 1896 Leipzig die von hinten herannahende Bahn übersehen.

Durch den Aufprall wurde der Wagen gegen einen Baum geschleudert.

Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall verletzt. Zum Grad der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Auskunft geben.

Auch die Höhe des Sachschadens ist noch ungeklärt.

Auto und Straßenbahn wurden bei dem Aufprall erheblich beschädigt.
Auto und Straßenbahn wurden bei dem Aufprall erheblich beschädigt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Straßenbahnen der Linie 4 mussten aufgrund des Unfalls ab der Haltestelle Menckestraße umgeleitet werden.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0