Zusammenstoß mit Straßenbahn: 14-jähriges Mädchen schwer verletzt

Leipzig - Am Freitagmorgen kam es in der Südvorstadt zu einem Unfall mit einer Straßenbahn, bei dem ein 14-jähriges Mädchen schwer verletzt worden ist.

Auf der Karl-Liebknecht-Straße nimmt die Polizei den Unfall auf, bei dem eine 14-Jährige schwer verletzt worden ist.
Auf der Karl-Liebknecht-Straße nimmt die Polizei den Unfall auf, bei dem eine 14-Jährige schwer verletzt worden ist.  © News5 / Grube

Wie TAG24 von der Polizei Leipzig erfuhr, wollte die jugendliche Fußgängerin auf der Karl-Liebknecht-Straße gegen 7.20 Uhr auf Höhe der Kantstraße die Gleise überqueren.

Dabei übersah die 14-Jährige die herannahende, stadtauswärts fahrende Straßenbahn der Linie 10 und wurde von dieser frontal erfasst.

Sie erlitt schwere Kopfverletzungen sowie Blessuren an den Armen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Verkehr musste in stadtauswärtiger Richtung für anderthalb Stunden umgeleitet werden. Die Sperrung der Straßenbahnstrecke konnte nach zweieinhalb Stunden wieder aufgehoben werden.

Titelfoto: News5 / Grube

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0