28-Jähriger rauscht bei Leipzig in Gegenverkehr

Lippendorf - Auf der S71 bei Neukieritzsch (Landkreis Leipzig) ist es am Mittwochmorgen zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde ein 28-Jähriger verletzt.

Am Caddy des 23-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.
Am Caddy des 23-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.  © Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig/Kai Noeske

Wie Polizeisprecher Philipp Jurke gegenüber TAG24 erklärte, war der Mann mit seinem VW Caddy aus noch unbekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr gerauscht.

"Dort streifte er einen Lkw MAN, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war", so Jurke.

Der 28-Jährige erlitt bei dem Crash leichte Verletzungen.

Sowohl am Auto als auch an dem Laster (Fahrer 51) entstanden Schäden. 

Die Polizei bezifferte diese mit 12.000 Euro (Caddy) sowie 3000 Euro (MAN).


Der Lkw wurde glücklicherweise nur gestreift. An ihm entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.
Der Lkw wurde glücklicherweise nur gestreift. An ihm entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.  © Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig/Kai Noeske

Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit aufgenommen.

Titelfoto: Kai Noeske, Stellv. Kreisbrandmeister/Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0