Diese Leipziger Weihnachtsmärkte finden online statt!

Leipzig - Viele Leipziger hatten sich im Dezember auf die zahlreichen kleinen und großen Weihnachtsmärkte in der Messestadt gefreut, um zu bummeln, Glühwein zu trinken und das ein oder andere Weihnachtsgeschenk zu shoppen. Zumindest letzteres ist auch trotz des Markt-Verbotes möglich.

In Zeiten wie diesen ist es wichtig, Eure Lieblings-Weihnachtsstände auch online zu unterstützen. (Archiv)
In Zeiten wie diesen ist es wichtig, Eure Lieblings-Weihnachtsstände auch online zu unterstützen. (Archiv)  © Alexander Prautzsch/dpa

Sowohl der Weihnachtsmarkt am Connewitzer Kreuz als auch sein "Nachbar"-Markt an der Feinkost haben ihr Angebot in diesem Jahr ins Internet verlagert.

Auf den Webseiten findet sich eine Übersicht aller Aussteller und Verkäufer - über Links kommt man dann auf deren Online-Auftritte und kann nach Herzenslust stöbern und shoppen.

Auf der Seite des Weihnachtsmarkts am Connewitzer Kreuz findet man die Aussteller beispielsweise nach Kategorien sortiert. Unter anderem der "Buchkinder Leipziger e.V.", das Schmuckgeschäft "Faunauge" oder die "bear bowl GbR" sind dort vertreten und locken mit Schönem und Leckerem auf ihre Seite.

Leipzig: "Bäumchen, wechsel' dich!" Wie geklaute Weihnachtsdeko zurück zum Besitzer gelangte
Leipzig Crime "Bäumchen, wechsel' dich!" Wie geklaute Weihnachtsdeko zurück zum Besitzer gelangte

Über die Website des Weihnachtsmarkts auf der Feinkost könnt Ihr unter anderem auf der Seite des Buchhandels "Serifee" stöbern, Euch durch das bunte Klamotten-Angebot von "Mrs. Hippie" wühlen oder Euch Tees und Liköre bei der "Kräutermeise" kaufen.

Vor allem während der andauernden Lage durch die Corona-Pandemie ist es wichtig, auch lokale Händler und Anbieter zu unterstützen. Sollte es Euch also noch an Geschenk-Ideen mangeln, seid Ihr auf den Online-Weihnachtsmärkten gut aufgehoben.

Titelfoto: Alexander Prautzsch/dpa

Mehr zum Thema Weihnachtsmärkte Leipzig: