Listplatz wird ab 27. Juli wegen Bauarbeiten gesperrt!

Leipzig - Wegen Bauarbeiten auf der Rosa-Luxemburg-Straße wird der Friedrich-List-Platz in Leipzig ab dem 27. Juli gesperrt. Die Stadtverwaltung hat bereits weiträumige Umleitungen angekündigt.

Die Bauarbeiten wurden gezielt in die Sommerferien gelegt, damit die Auswirkungen auf den Verkehr möglichst gering ausfallen. (Symbolbild)
Die Bauarbeiten wurden gezielt in die Sommerferien gelegt, damit die Auswirkungen auf den Verkehr möglichst gering ausfallen. (Symbolbild)  © Jakob Fischer/123RF

Die Bauarbeiten sollen vom 27. Juli bis 21. August erfolgen. Geplant sei, im Kreuzungsbereich der Rosa-Luxemburg-Straße und der B2 die Straßenbahngleise zurück zu bauen, unterirdisch neue Leitungen zu verlegen und Abbiegespuren anzupassen. 

Anschließend werden die Straßenbahngleise einschließlich Abzweig in die Kohlgartenstraße neu gebaut und der Straßenbelag wiederhergestellt, so die Stadtverwaltung.

Bereits in den nächsten Tagen sollen für Kraftfahrzeuge weiträumige Umleitungen für den Zeitraum ausgeschildert werden. Der bisherige Plan sieht dabei wie folgt aus:

  • Aus Richtung Süden wird der Verkehr mit Vorankündigungen bereits ab der Prager Straße über die Riebeckstraße, Breite Straße, Wurzner Straße, Hermann-Liebmann-Straße, Schönefelder Allee, Volbedingstraße, Mockauer Straße und Maximilianallee umgeleitet. 
  • Ab dem Ostplatz kann über die Prager Straße, den Georgiring und die Brandenburger Straße gefahren werden. 
  • Aus Richtung Norden kommend führt die Umleitungsstrecke über die Rackwitzer Straße, Berliner Straße, Gerberstraße, den Willy-Brandt-Platz, den Georgiring und die Prager Straße. 
  • Alternativ kann ab der Brandenburger Straße auch eine Umleitung über die Eisenbahnstraße, Lutherstraße, Kohlgartenstraße, Ranftsche Gasse und Ludwig-Erhard-Straße genommen werden.

Radfahrer werden laut Stadtverwaltung über die Reudnitzer Straße, Hans-Poeche-Straße und Brandenburger Straße umgeleitet. Fußgänger können die Rosa-Luxemburg-Straße entsprechend des Baufortschritts queren.

Aufgrund der kompakten Bauweise des Areals können einige Grundstücke an der Rosa-Luxemburg-Straße zeitweise nicht erreicht werden. Die Stadt will in diesen Fällen Ersatzstellplätze zur Verfügung stellen.

Titelfoto: Jakob Fischer/123RF

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0