Zahlreiche Brände in Connewitz: Feuerwehr löscht mit Polizeischutz

Leipzig - Auch in der dritten Nacht in Folge musste die Leipziger Feuerwehr nach Connewitz ausrücken: Dort entzündeten Unbekannte an mehreren Orten Feuer. 

Die Feuerwehr löschte unter Polizeischutz.
Die Feuerwehr löschte unter Polizeischutz.  © Silvio Bürger

Wie die Polizei am Samstag bestätigte, wurden die Einsatzkräfte das erste Mal gegen 23.30 Uhr in den Leipziger Süden alarmiert. 

Auf der Bornaischen Straße wurden an mindestens vier verschiedenen Orten Baustellenabsperrungen, Holzbretter und andere Gegenstände in Brand gesetzt. Auch eine Haltestelle der LVB wurde zerstört. 

Die Leipziger Feuerwehr löschte die Brände unter massivem Polizeischutz. Kurz nach Mitternacht entdeckten die Einsatzkräfte weitere Brandstellen auf der Herderstraße. 

Leipzig: Auto kommt im Landkreis Leipzig von Straße ab: 29-Jähriger schwer verletzt
Leipzig Auto kommt im Landkreis Leipzig von Straße ab: 29-Jähriger schwer verletzt

Die Polizei nahm mehrere Personen fest, unter anderem einen jungen Mann, der vor den Beamten einen schwarzen Edding zückte und die Buchstabenkombination "ACAB" an eine Hauswand schrieb. Außerdem wurden zahlreiche Personalien festgestellt. 


Auch eine Haltestelle der LVB wurde demoliert.
Auch eine Haltestelle der LVB wurde demoliert.  © Einsatzfahrten Leipzig
Baustellenabsperrungen und Holzbretter wurden in Brand gesteckt.
Baustellenabsperrungen und Holzbretter wurden in Brand gesteckt.  © Einsatzfahrten Leipzig
In Leipzig-Connewitz waren zahlreiche Einsatzkräfte unterwegs.
In Leipzig-Connewitz waren zahlreiche Einsatzkräfte unterwegs.  © Silvio Bürger

Die Ermittlungen wurden aufgenommen. 

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig: