Baby-Alarm im Leipziger Pongoland! Süßer Bonobo erblickt Licht der Welt

Leipzig - Pünktlich zum 20. Jubiläumsjahr des Pongolandes im Leipziger Zoo gab es Nachwuchs bei den Bonobos!

Am 30. April erblickte ein Bonobo-Baby das Licht der Welt.
Am 30. April erblickte ein Bonobo-Baby das Licht der Welt.  © Zoo Leipzig

Wie der Zoo am Donnerstag mitteilte, brachte das Bonobo-Weibchen Luiza (16) bereits am 30. April ihr erstes Baby zur Welt. Es handelt sich wohl um weiblichen Nachwuchs.

"Mit Blick auf das 20-jährige Jubiläum vom Pongoland in diesem Jahr ist der Nachwuchs für uns ein besonderes Geschenk", freut sich Zoodirektor Prof. Jörg Junhold (57).

Bisher kümmert sich Luiza rührend um ihr Baby, trägt es an ihrem Bauch und lässt es regelmäßig trinken. Durch ihre Unerfahrenheit bei der Erziehung könnte es noch zu Komplikationen kommen, die Pfleger sind dennoch zuversichtlich.

Wer der Vater der neuen Bewohnerin ist, weiß man übrigens nicht: Sowohl Yaro als auch Kasai seien demnach mögliche Kandidaten.

Auf der Facebook-Seite des Zoos können Tierfreunde ein süßes Video des Mutter-Tochter-Gespanns sehen.

Mama Luiza kümmert sich bisher gut um ihre Tochter.
Mama Luiza kümmert sich bisher gut um ihre Tochter.  © Zoo Leipzig

Mit Luizas Tochter hat sich die Leipziger Bonobogruppe nun auf 13 Tiere vergrößert. Im vergangenen Jahr kam das Jungtier Hodari dazu, das sich seitdem bestens in der Zoo-Familie eingelebt hat.

Titelfoto: Zoo Leipzig

Mehr zum Thema Zoo Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0