Feierliche Taufe: So heißen die vier Leipziger Löwen-Babys!

Leipzig - Nach ihrer Geburt im März folgte im Leipziger Zoo das große Zittern: Würden die vier Löwenbabys von Mama Kigali und Papa Majo die ersten Lebensmonate unbeschadet überstehen? Am heutigen Mittwoch konnte Entwarnung gegeben und sogar eine Taufe gefeiert werden.

Die Namen der Leipziger Löwen lauten Kossi, Kiyan, Jasira und Juma.
Die Namen der Leipziger Löwen lauten Kossi, Kiyan, Jasira und Juma.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

In der Löwensavannne hielten Zoodirektor Prof. Jörg Junhold, Tierpfleger Jörg Gräser und Radio Leipzig-Moderator Roman Knoblauch gemeinsam die regnerische, aber dennoch feierliche Taufzeremonie ab.

Angelockt von Rindfleisch-Stücken, mussten die Löwenbabys an einem Seil ziehen und so das Banner mit ihren Namen enthüllen: Die Männchen heißen Kossi ("an einem Sonntag geboren") und Kiyan ("Der König"), die Weibchen Jasira ("Die Mutige") und Juma ("Sonntags geborene").

Wie Prof. Junhold berichtete, waren in den vergangenen Wochen insgesamt 8500 Namensvorschläge eingesendet worden - jede Menge Arbeit also für die Leipziger Tierpfleger, die die finale Entscheidungen getroffen hatten. Jörg Gräsers Favoriten seien auch unter den vier ausgewählten Namen, wie er verriet.

Leipzig: Inzidenz bleibt hoch: Wieder Maske auf beim Einkaufen in Leipzig ab Dienstag
Leipzig Inzidenz bleibt hoch: Wieder Maske auf beim Einkaufen in Leipzig ab Dienstag

Während der Taufe beobachtete Löwenmutter Kigali das Geschehen mit Argwohn, Vater Majo drehte schon nach dem ersten Blick auf die Schaulustigen wieder um und kehrte in die Babystube zurück.

Zusätzlich zu der Taufzeremonie durfte sich auch Radio Leipzig-Moderator Roman Knoblauch über eine besondere Ehre vonseiten des Zoos freuen: Ihm wurde eine Ehrenpatenschaft für die Vierlinge überreicht.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Zoo Leipzig: