Nach Schock am Elektrozaun: Hinterhältige Bestechung bei "Elefant, Tiger & Co."

Leipzig - Es ist gerade mal drei Wochen her, da machte Nasenbär Costa im Leipziger Zoo eine äußerst unangenehme Erfahrung mit einem Stromdraht in seinem Außengehege. Ob er dennoch einen erneuten Ausflug gewagt hat, hat uns die neueste Folge von "Elefant, Tiger & Co." verraten.

Auf seinem letzten Ausflug kam Costa mit Strom in Berührung, fiel vor Schreck ins Wasser und wäre daraufhin beinahe getürmt.
Auf seinem letzten Ausflug kam Costa mit Strom in Berührung, fiel vor Schreck ins Wasser und wäre daraufhin beinahe getürmt.  © Screenshot MDR/"Elefant, Tiger und Co."

Tierpfleger Florian, diesmal mit Kollegin Lisa unterwegs, ist echt hartnäckig. Schon wieder will er Costa und Freundin Rica rauslocken. Und dann auch noch mit diesem miesen "Fahrradklingel-Trick"!

Beim 74. (echt jetzt?) Versuch wollen sie das Bärchen-Pärchen wieder auf genau die Außenanlage schicken, auf der Costa soooo schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Wir erinnern uns: Rica war beim letzten Versuch berechtigterweise skeptisch. Denn Costas Mut in allen Ehren, aber seine Begegnung mit Strom und Wasser und die daraus resultierende Flucht über den Zaun haben dem Männchen schon einen ordentlichen Schrecken eingejagt.

Verständlich, dass er seitdem keinen Bock mehr auf solche Ausflüge hatte... Tz...

Trotzdem muss das trainiert werden und dafür bringen Lisa und Florian wirklich eine Engelsgeduld mit. Und Bestechungs-Snacks!

Und siehe da! Zur Überraschung aller schlendert Costa, wie auch beim letzten Mal, ganz entspannt über die Brücke, als wäre nie was passiert.

Vorsichtig ist er trotzdem, stellt Florian fest: "Er nimmt wirklich ganz schön großen Abstand zu den Gehege-Grenzen, weil der ganz genau weiß, da ist irgendwo was Gefährliches."

Rica würde das Mäuschen in Lisas Hand wirklich gern haben und macht sich lang, gibt dann aber doch erstmal auf.
Rica würde das Mäuschen in Lisas Hand wirklich gern haben und macht sich lang, gibt dann aber doch erstmal auf.  © Screenshot MDR/"Elefant, Tiger und Co."

Nasenbärin Rica trotzt Bestechungsversuchen, oder?

Es hat keiner mehr damit gerechnet, Rica wagt sich doch noch auf die Außenanlage der Nasenbären.
Es hat keiner mehr damit gerechnet, Rica wagt sich doch noch auf die Außenanlage der Nasenbären.  © Screenshot MDR/"Elefant, Tiger und Co."

Und was ist mit Rica? Lisas Überredungskünste bleiben ohne Erfolg und auch mit Mehlwürmern und einer Maus lässt sie sich nicht bestechen... Also, würde sie vielleicht schon, aber sie kommt schlicht nicht ran.

Nachdem die Tierpfleger eigentlich schon längst aufgegeben hatten, geschieht dann doch noch das Wunder – seelenruhig spaziert Rica auf die Anlage. Lisa kann es kaum fassen: "Die ist ja mega entspannt. Ich bin ganz stolz auf sie!"

Zwar erkundet sie noch sehr vorsichtig die Gegend und folgt ihrem Kumpel Costa nach ein paar Minuten wieder in den Stall, aber der Anfang ist gemacht.

Und Florian kommt gleich mit der nächsten Überraschung um die Ecke: "Das war perfekt! Stimmt's, Dicker? Und du warst auch ganz toll." Über den Zusatz "Und morgen das gleiche nochmal" scheint sich Costa trotzdem eher wenig zu freuen oder warum schaut er so entsetzt?

Diese und mehr Geschichten aus dem Leipziger Zoo seht ihr immer freitags ab 19.50 Uhr bei Elefant, Tiger & Co." im MDR-Fernsehen.

Titelfoto: Screenshot MDR/"Elefant, Tiger und Co."

Mehr zum Thema Zoo Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0