Dreister Diebstahl: Rentnerin in eigener Wohnung ausgeraubt

Magdeburg - Am Samstagnachmittag wurde eine Rentnerin in Magdeburg-Reform Opfer eines dreisten Diebstahls.

In Magdeburg wurde eine Rentnerin in der eigenen Wohnung überfallen. (Symbolbild)
In Magdeburg wurde eine Rentnerin in der eigenen Wohnung überfallen. (Symbolbild)  © 123rf/zhyk1988

Nach Angaben von Polizeisprecherin Darleen Spiegel standen gegen 14.45 Uhr zwei fremde Frauen vor der Tür der Rentnerin und gaben vor, im Auftrag des Vermieters Ablesungen an den Heizkörpern vornehmen zu müssen.

"Als die Rentnerin den Zutritt zur Wohnung verweigerte, wurde sie durch die Täterinnen weggedrängt", berichtete die Sprecherin weiter.

Die Frau versuchte sich mit ihrer Gehhilfe zur Wehr zu setzen, dennoch durchsuchten die Einbrecherinnen die gesamte Wohnung und ließen schließlich Bargeld aus einer Kassette mitgehen.

Licht aus beim Magdeburger Weihnachtsmarkt und der Lichterwelt? Das sagt der Betreiber!
Magdeburg Lokales Licht aus beim Magdeburger Weihnachtsmarkt und der Lichterwelt? Das sagt der Betreiber!

Die Täterinnen wurden wie folgt beschrieben:

Person 1:

  • südeuropäisches Erscheinungsbild
  • 18 bis 20 Jahre alt
  • etwa 1,65 m groß
  • dunkelbraune schulterlange Haare
  • bekleidet mit hellgrünem Pullover und langer dunkelblauer Jeans

Person 2:

  • südeuropäisches Erscheinungsbild
  • 18 bis 22 Jahre alt
  • etwa 1,65 m groß
  • dunkelblonde Haare
  • bekleidet mit langer dunkelblauer Jeans (weitere Bekleidung unbekannt)

Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise werden unter der Nummer 03915463295 entgegengenommen.

Titelfoto: 123rf/zhyk1988

Mehr zum Thema Magdeburg Crime: