Für FCM- und Fortuna-Fans: MVB stellt mehr Bahnen zum Zweitliga-Auftakt bereit

Magdeburg - Den kommenden Samstag können viele Fußball-Fans nicht mehr abwarten. Dann geht die 2. Bundesliga wieder los. Und diesmal ist der 1. FC Magdeburg mit dabei.

Damit alle Fans pünktlich zum Anpfiff im Stadion sind, erhöht die MVB ihre Anzahl an Straßenbahnen. (Archivbild)
Damit alle Fans pünktlich zum Anpfiff im Stadion sind, erhöht die MVB ihre Anzahl an Straßenbahnen. (Archivbild)  © MVB/Stefan Deutsch

Aber nicht nur Magdeburger ersehnen den ersten Spieltag. Auch Fans von Fortuna Düsseldorf wollen live im Stadion dabei sein.

Das erste Spiel der beiden Mannschaften in dieser Saison findet in der MDCC-Arena statt. Heißt also: Fans des FCM und Anhänger von Fortuna wollen zum Magdeburger Stadion gelangen.

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) haben deshalb ihre Anzahl der Straßenbahnen für den Samstag aufgestockt. Das Stadion wird direkt über die Haltestelle "Arenen" mit der Straßenbahnlinie 4 (Klinikum Olvenstedt – Hauptbahnhof - Cracau) erreichbar sein.

Magdeburg beschließt 9-Euro-Ticket für Schülerinnen und Schüler!
Magdeburg Magdeburg beschließt 9-Euro-Ticket für Schülerinnen und Schüler!

Wer einen kurzen Fußweg in Kauf nehmen will, kann bis zur Haltestelle "Turmschanzenstraße / Friedensbrücke" fahren. Dorthin führen die Straßenbahnlinien 6 und 15 entlang.

Letztere wird ab 17.10 Uhr in einem Takt von 30 Minuten zum S-Bahnhof "Neustadt" fahren, wo auf die Linien 1, 9 und 10 sowie Regional- und S-Bahnen umgestiegen werden kann.

Wer eine Eintrittskarte zum Spiel des 1. FC Magdeburg gegen Fortuna Düsseldorf besitzt, kann die Bahnen der MVB drei Stunden vor und nach dem Spiel kostenlos nutzen.

Titelfoto: MVB/Stefan Deutsch

Mehr zum Thema Magdeburg: