Pferde scheuen, Kutsche kippt um: Kremser-Fahrer schwer verletzt

Klötze - Ein 71 Jahre alter Kremser-Fahrer ist bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche schwer verletzt worden.

Der 71-jährige Fahrer geriet bei dem Unfall unter die Kutsche.
Der 71-jährige Fahrer geriet bei dem Unfall unter die Kutsche.  © Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Nach bisherigen Erkenntnissen scheuten die Pferde aus bislang unbekannter Ursache bei Klötze (Altmarkkreis Salzwedel), wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Daraufhin prallte der Kremser gegen zwei Findlinge und kippte um. Der 71 Jahre alte Fahrer geriet bei dem Unfall am Samstagnachmittag unter die Kutsche.

Er wurde von Rettungskräften befreit. Der Mann erlitt Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Chaos-Fahrer schrottet drei Autos in Magdeburg - Ursache bleibt ein Rätsel
Magdeburg Unfall Chaos-Fahrer schrottet drei Autos in Magdeburg - Ursache bleibt ein Rätsel

Die Pferde blieben unverletzt.

Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Unfalls nach Angaben der Polizei nicht in dem Wagen.

Titelfoto: Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Mehr zum Thema Magdeburg Unfall: