Weniger Hitze, mehr Unwetter: So wird das Wetter in Sachsen-Anhalt

Magdeburg - Die knallende Hitze mit Temperaturen über der 30-Grad-Marke ist in den kommenden Tagen in Sachsen-Anhalt erst einmal vorbei. Auch vom Himmel kommt endlich mal wieder etwas Regen herunter. Doch die Temperaturen bleiben im sommerlichen Bereich.

Die 30-Grad-Marke wird in den kommenden Tagen erst einmal nicht mehr fallen. Aber es bleibt sommerlich warm bei immer wieder mal auftretenden Unwettern. (Symbolbild)
Die 30-Grad-Marke wird in den kommenden Tagen erst einmal nicht mehr fallen. Aber es bleibt sommerlich warm bei immer wieder mal auftretenden Unwettern. (Symbolbild)  © Bildmontage: Nicolas Armer/dpa/dpa-tmn, Screenshot/Wetteronline.de

Der Montag startet im Westen des Landes mit vielen Wolken. Im Osten hingegen mit viel Sonnenschein. Die Gewitter-Gefahr steigt im Laufe des Tages immer weiter an, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Heftiger Starkregen mit Hagel und schweren Sturmböen können ab dem Mittag vom Westen her zunehmen und bis in die Nacht immer wieder auftreten. Das Thermometer klettert noch einmal auf 28 bis 34 Grad, im Harz 22 bis 29 Grad.

Dienstags sind die Unwetter vorerst abgezogen. Es bleibt meist heiter und teilweise sonnig. Niederschlag und Gewitter sind erst wieder in der Nacht auf Mittwoch zu erwarten. Tagsüber werden Temperaturen zwischen 25 bis 29 Grad erreicht.

Am Mittwoch bleibt der Himmel überwiegend grau. Dabei kommt es erneut zu Schauern und Gewittern. Es bleibt aber sommerlich warm bei Temperaturen zwischen 26 und 30 Grad, im Harz 22 und 27 Grad.

Hitze, Hitze, noch mehr Hitze: Sonne satt für Sachsen-Anhalt
Magdeburg Wetter Hitze, Hitze, noch mehr Hitze: Sonne satt für Sachsen-Anhalt

Donnerstags wechseln sich Sonne und Wolken am Himmel ab. Schauer sind dabei nicht mehr zu erwarten. Die Temperaturen ändern sich nicht großartig. 25 bis 30 Grad werden erwartet.

Nach ersten Berechnungen bleibt das Wetter auch am kommenden Wochenende warm und teilweise regnerisch.

Titelfoto: Bildmontage: Nicolas Armer/dpa/dpa-tmn, Screenshot/Wetteronline.de

Mehr zum Thema Magdeburg Wetter: