Abi-Aufgaben geklaut: Polizei tappt weiter im Dunkeln

Bamberg - Nach Diebstahl von Abitur-Aufgaben aus einem Bamberger Gymnasium sucht die Kriminalpolizei weiter nach den Tätern.

Mit weitem Abstand sitzen Schüler zur Abiturprüfung in Deutsch an ihren Tischen in der Schulaula.
Mit weitem Abstand sitzen Schüler zur Abiturprüfung in Deutsch an ihren Tischen in der Schulaula.  © Peter Kneffel/dpa

Die Ermittlungen laufen, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. 

Unbekannte waren vergangene Woche zwischen Donnerstag und Sonntag in die Schule eingebrochen, hatten einen Tresor gewaltsam geöffnet und mehrere Unterlagen gestohlen (TAG24 berichtete). 

Darunter waren Prüfungsaufgaben für das Deutsch-Abitur, mit dem die Prüfungsphase am heutigen Mittwoch in Bayern beginnt.

Die Schülerinnen und Schüler bekamen deshalb am Mittwoch bei den Abitur-Prüfungen Ersatzaufgaben gestellt, die für solche Fälle vorbereitet wurden.


Eigentlich sollte das Abitur bereits am 30. April beginnen. Weil die Schulen aber wegen der Corona-Pandemie Mitte März für mehrere Wochen geschlossen wurden, verschob das Kultusministerium die Termine der Abschlussprüfungen in den Mai. 

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0