Cathy Hummels postet Bilder mit Söhnchen Ludwig: Detail erhitzt mal wieder so richtig die Gemüter

München - Cathy Hummels (32) lässt ihre Follower auf Instagram mit Schnappschüssen und Videos an ihrem Leben teilhaben. Die Influencerin sorgt auf ihrem Profil für Abwechslung - wobei so manches Bild für Diskussionen sorgt.

Influencerin Cathy Hummels (32) lässt ihre Follower auf Instagram mit Schnappschüssen und Videos an ihrem Leben teilhaben.
Influencerin Cathy Hummels (32) lässt ihre Follower auf Instagram mit Schnappschüssen und Videos an ihrem Leben teilhaben.  © Lino Mirgeler/dpa

"Ludwig ist fleißig im Garten und Mama versucht,  'ne gute Figur zu machen", kommentiert Cathy auf der überaus beliebten Social-Media-Plattform ihren neuesten Post, auf dem die glücklich und zugleich augenscheinlich auch sehr stolze Mutter im Vordergrund posiert, während Söhnchen Ludwig seelenruhig in einem kleinen Sandkasten spielt.

"Er ist einfach schon zu selbstständig. Ich bin schon lange nicht mehr Main Act", führt die 32-Jährige aus, die sich maximal als Sidekick des Kleinen sieht.

Die Ehefrau von Mats Hummels (31), der aktuell für die Profis von Borussia Dortmund in der Bundesliga die Fußballschuhe schnürt, achtet wie immer darauf, dass man das Gesicht ihres ganzen Stolzes nicht erkennen kann, verdeckt dieses mit ihrem Fuß sowie einem Fußball größtenteils oder zeigt Ludwig nur von der Seite. Genau jenes Bild, das den erst Zweijährigen von der Seite zeigt, sorgt allerdings bei den Followern der Influencerin für Diskussionen.

Der Auslöser? Mehrere User wollen im Mund des Kindes einen Schnuller entdeckt haben - und das in dessen Alter! Geht es nach jenen Nutzern ist dies nämlich ein absolutes Unding. 

Die entsprechenden Kommentare häufen sich, Unverständnis wird kundgetan. Nicht minder schnell springen Cathy jedoch auch viele zur Seite, ergreifen für sie Partei. "Und selbst wenn ... warum sollte das Kind keinen Schnuller haben?", ist etwa zu lesen oder: "Mein Paolo liebt seinen Dizzy (Schnuller) und wird im November 3. Mit 18 wird er keinen mehr haben."

Jede Mutter kenne schließlich ihr eigenes Kind und wisse deshalb, was richtig ist und was nicht.

Cathy Hummels: Instagram-Bild mit Söhnchen Ludwig sorgt für Aufregung - und zwar völlig umsonst

So erbittert die Diskussion von vielen geführt wird, so unnötig ist sie auch. Denn: Ludwig hat auf dem Schnappschuss, der für unzählige Kommentare gesorgt hat und noch immer für neue sorgt, nicht einmal einen Schnuller im Mund. 

Vielmehr handelt es sich um ein Zusammenspiel aus dem Winkel des Bildes und einem hinter ihm liegenden Fußballtor, dessen Pfosten sowie das dazugehörige Netz lediglich den Eindruck erwecken können, es handle sich um einen solchen.

Viel Trubel um nichts also, was auf Instagram und Co. allerdings zum Tagesgeschäft gehört und wohl auch Cathy nicht mehr sonderlich zum Grübeln bringen dürfte. Ist die 32-Jährige doch inzwischen bereits deutlich härtere Worte, die mitunter weit unter die Gürtellinie gingen, auf eben jener Plattform gewohnt. "Wow! Liebe @cathyhummels, was ein nicht vorhandener Schnuller alles auslösen kann ... Ich glaube, gerade merken viele erst, was Sie hier manchmal erdulden müssen. Ich wünsche Ihnen, dass sich das mit diesem Post ändern wird", schreibt eine Nutzerin, deren Wunsch sich aber kaum erfüllen dürfte.

Im Hinblick auf ein weiteres Thema, das angerissen wird, muss Cathy - wie auch beim Thema Schnuller - selbst entscheiden, was richtig und was falsch ist. "Der Kleine gehört überhaupt auf kein Foto in diesem Alter ... Ob mit oder ohne Schnuller ... Raus aus dem Internet, denn das vergisst leider nix", fordert eine Nutzerin energisch hinsichtlich der Tatsache, dass Ludwig Teil des Instagram-Accounts ist. Sie löst damit ebenfalls eine Diskussion aus - eine von vielen.

Titelfoto: Montage: Lino Mirgeler/dpa, Screenshot/Instagram Cathy Hummels

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0