17-Jährige nachts von zwei Männern sexuell belästigt: Passant reagiert vorbildlich

München - Am Dienstagabend gegen 22 Uhr war eine 17-jährige Münchnerin in der Nymphenburger Straße unterwegs, als sie von zwei Unbekannten angesprochen und nach ihrer Telefonnummer gefragt wurde.

Die Polizei fahndet nach zwei etwa 25 Jahre alten Männern, die ein 17-jähriges Mädchen sexuell belästigt haben. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach zwei etwa 25 Jahre alten Männern, die ein 17-jähriges Mädchen sexuell belästigt haben. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Als das Mädchen den beiden Männern die Nummer nicht herausgab und den beiden Fremden auch nicht sagen wollte, wo sie hingehe, folgten die Unbekannten dem Teenager. Auf dem Weg kam es dann zum Übergriff.

"Dort begannen die beiden unbekannten Täter, die 17-Jährige zu bedrängen und zu berühren. Sie wehrte sich. Einem der beiden unbekannten Täter gelang es trotzdem, eine sexuelle Handlung vorzunehmen", teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Als Passanten in der Nähe auftauchten, ergriffen die beiden Täter die Flucht. Erst gegen 23 Uhr fiel einem anderen Passanten auf, dass sich das Mädchen "in einer schwierigen psychischen Situation" befand. Er alarmierte die Polizei.

München: Bayerns Kabinett bilanziert den Schulstart und berät über das Thema Gendern
München Bayerns Kabinett bilanziert den Schulstart und berät über das Thema Gendern

Die Beamten konnten von dem Mädchen Täterbeschreibungen erhalten und brachten sie im Anschluss zu ihren Eltern nach Hause.

Polizei bittet mögliche Zeugen um Hilfe

Gefahndet wird nach zwei Unbekannten, auf die die folgende Beschreibung zutrifft:

Täter 1:

  • männlich
  • etwa 25 Jahre alt
  • 180 cm groß
  • schlank, sprach gebrochen Deutsch
  • asiatisches Aussehen
  • lockige, kurze Haare
  • bekleidet mit einer Pelzjacke.

Täter 2:

  • männlich
  • etwa 25 Jahre alt
  • 173 cm groß
  • sprach Hochdeutsch
  • kräftig
  • asiatisches Aussehen
  • dunklere Hautfarbe
  • nackenlange Haare, zu einem Pferdeschwanz gebunden
  • bekleidet mit einer dunklen Jogginghose
  • er hatte einen Rucksack dabei.

Die Täter wären zu dem Zeitpunkt im Bereich Nymphenburger Straße, Waisenhausstraße, Landshuter Allee und Dachauer Straße unterwegs gewesen.

Mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beiden Gesuchten machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/2910-0 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema München Crime: