Kurioser Fall! Unbelehrbarer Dieb hält die Polizei auf Trab

München - Ein ums andere Mal hat ein 60 Jahre alter Mann am zurückliegenden Sonntagabend am Hauptbahnhof in München sein Glück beim Stehlen versucht. In lediglich zwei Stunden hat er dabei gleich drei Diebstähle begangen.

Kurioser Fall in München! Ein ums andere Mal hat ein Mann am Hauptbahnhof sein Glück beim Stehlen versucht. (Symbolbild)
Kurioser Fall in München! Ein ums andere Mal hat ein Mann am Hauptbahnhof sein Glück beim Stehlen versucht. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Nachdem der dreiste Dieb zum dritten Mal bei seinen Taten erwischt worden war - ein von der Polizei erteiltes Hausverbot sowie drüber hinaus auch ein Platzverweis hatten zuvor nicht geholfen - landete der Unbelehrbare in Untersuchungshaft.

Laut zuständiger Bundespolizei hatte der Mann am frühen Abend zunächst in einem Laden mehrere Getränkedosen aus einem Kühlregal genommen und diese in der Folge in eben jenem entleert.

Durch das Entleeren wurden den Angaben nach Ware sowie die Kühlvorrichtung selbst beschädigt.

Sein Plan? Die leeren Dosen wollte er im Anschluss in einem Pfandautomaten zu Geld machen. Nach dem Vorfall um 19 Uhr erhielt er ein Hausverbot, blieb allerdings zunächst weiter auf freiem Fuß.

Nur wenige Minuten nach dem ersten Zwischenfall am Hauptbahnhof und direkt vor den Augen der wegen des nun angezeigten Hausfriedensbruches erneut alarmierten Beamten war der 60-Jährige nicht nur zum Ort der ersten Tat zurückgekehrt, sondern versuchte auch noch, Socken zu klauen.

Die Beamten schritten sofort ein. Bei einer anschließenden Durchsuchung fand die Bundespolizei dann zudem eine Dose, welche der Mann bei seiner Befragung aus dem Büro des im Landen angestellten Detektivs entwendet hatte.

Mann nach dem dritten Zwischenfall am Münchner Hauptbahnhof von Polizei festgenommen

Nur kurze Zeit später erschien eine 67-jährige Frau auf der Wache der Bundespolizei und gab an, dass ihr zwei Rucksäcke mit Inhalt entwendet worden seien. Eine unmittelbare Auswertung der Videoaufzeichnungen förderte zutage, dass auch hierfür der noch immer freie 60-Jährige, der nach der zweiten Tat einen Platzverweis erhalten hatte, verantwortlich war. Festnahme!

Der Mann, der derzeit über keinen festen Wohnsitz verfügt, muss sich nach seinen Taten vom Sonntagabend nun entsprechend wegen Diebstahls, Sachbeschädigung, versuchten Betruges und Hausfriedensbruch verantworten.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 607
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 578
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 1.194
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 942
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 603
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 583
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 657
Möbelhaus in Bad Vilbel lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Bad Vilbel lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 510
Möbelhaus in Barkhausen lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Barkhausen lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 694
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 924
Möbelhaus in Wallenhorst lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Wallenhorst lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 653
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 1.213
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 2.008
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 1.427
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 3.230
Möbelhaus in Bornheim lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Bornheim lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 608
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 873
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 982
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 990
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 683
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 564