Gewaltverbrechen in München: Toter Mann (†25) in Park entdeckt, Mordkommission ermittelt

München - Ein Passant hat in München in einer Grünanlage am Karl-Marx-Ring an der Einfahrt zum Peschelanger einen Toten entdeckt.

Die Polizei sucht am Fundort der Leiche nach Hinweisen und sicherte Spuren. (Symbolbild)
Die Polizei sucht am Fundort der Leiche nach Hinweisen und sicherte Spuren. (Symbolbild)  © David Inderlied/dpa

Die Mordkommission ermittelt wegen eines Tötungsdelikts, wurde am Sonntag mitgeteilt.

Es habe Blutspuren gegeben, sagte ein Polizeisprecher.

Bei dem Toten handel es sich um einen einen 25-jährigen Münchner, teilte die Polizei nach Abklärung der Identität mit.

München: Grausiger Fund: Leiche in Münchner Altkleider-Container entdeckt
München Crime Grausiger Fund: Leiche in Münchner Altkleider-Container entdeckt

Augenscheinlich sei der Mann aufgrund von Gewalteinwirkungen gestorben, hieß es in einem ersten Bericht.

Einsatzkräfte durchkämmten in der Nacht die Umgebung rund um den Fundort der Leiche im Stadtteil Neuperlach nach weiteren Hinweisen.

Spezialisten sicherten Spuren rund um den Tatort. Über 20 Streifen waren vor Ort im Einsatz.

Ein Verdächtiger wurde zunächst nicht ermittelt.

Der Tote sollte noch am Sonntag obduziert werden.

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema München Crime: