Polizei sucht Tierquäler: Katze mit Luftgewehr Auge ausgeschossen

Offingen - In den Wäldern des schwäbischen Landkreises Günzburg herumzustreifen, scheint für Katzen gefährlich zu sein.

Mit einem Luftgewehr wurde im Landkreis Günzburg eine Katze schwer verletzt. (Symbolbild)
Mit einem Luftgewehr wurde im Landkreis Günzburg eine Katze schwer verletzt. (Symbolbild)  © 123rf/Vitalii Tiahunov

Am Mittwochmorgen hatte eine Frau aus Offingen festgestellt, dass ihr Stubentiger am Auge blutet, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

"Bei der Behandlung in einer Tierklinik wurde festgestellt, dass das Auge durch eine Kugel aus einem Luftgewehr verletzt wurde", heißt es in der Mitteilung.

"Das Auge der englischen Kurzhaarkatze musste entfernt werden", meldet die Pressestelle des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

Die Polizei in Burgau bittet mögliche Zeugen, die Angaben zur Verletzung der orange-weißen Katze machen können, sich unter der Telefonnummer 08222/96900 zu melden.

Titelfoto: 123rf/Vitalii Tiahunov

Mehr zum Thema München Crime: