Kind in Unterföhring attackiert: Täter flüchtig, Polizei sucht Zeugen

Unterföhring bei München - In Unterföhring wurde ein Elfjähriger von einem unbekannten Mann angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Münchner Polizei ermittelt nach einem Angriff auf ein Kind. (Symbolbild)
Die Münchner Polizei ermittelt nach einem Angriff auf ein Kind. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie das Polizeipräsidium München am Donnerstag mitteilte, war der Junge am Mittwoch gegen 13.30 Uhr mit seinem Fahrrad unterwegs.

"Auf Höhe der Mitterfeldallee zum Lohwiesenweg stand am dortigen Hügel ein unbekannter Mann", hieß es in der Mitteilung.

Als das Kind an dem Mann vorbeifahren wollte, griff dieser den Jungen plötzlich an und stieß ihn vom Fahrrad. Es entstand ein Gerangel. Da sich der Elfjährige stark wehrte, ließ der Angreifer schließlich von ihm ab.

München: 50 Angriffe und Fünf-Millionen-Beute: Geldautomatensprenger erwischt
München Crime 50 Angriffe und Fünf-Millionen-Beute: Geldautomatensprenger erwischt

Anschließend flüchtete der Junge zu Fuß nach Hause. Kurze Zeit später erstattete er zusammen mit seinen Eltern Anzeige bei der Polizei.

Der Täter konnte sich unerkannt vom Tatort entfernen. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Polizei München: Täterbeschreibung und Zeugenaufruf nach Angriff auf Kind

Täterbeschreibung:

  • männlich
  • circa 180 cm groß
  • feste Statur
  • eher ungepflegtes Erscheinungsbild
  • Dreitagebart
  • dunkle über den Schultern lange Haare
  • graue Hose mit Kapuze

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Mitterfeldallee und Lohwiesenweg (Unterföhring) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 26, Tel. 08929100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema München Crime: